Samstag, 20. Februar 2010

Sehnsucht nach Wärme

Geht es Euch auch so,
ich bin den Winter leid.
Da scheint an einem Tag mal ein bisschen die Sonne
und schwupp, am nächsten Tag fällt schon wieder Schnee.
Ich habe heute Abend ein kleines Gedicht bekommen,
das wunderbar zu der jetzigen Jahreszeit passt.


Sehnsucht nach Wärme

Der Winter war endlos und kalt ,
Frühling er kann endlich kommen,
noch liegt Schnee auf dem Feld und im Wald.

Die Frühlingsboten wollen erblühen,
Schneeglöckchen suchen den Weg an das Licht.
Sonnenstrahlen wärmen ganz zaghaft
der nahende Frühling er ist schon in Sicht.

Bald wird der Winter adieu zu uns sagen
das Eis auf dem See, es taut dahin.
Sehnsucht nach Frühling an letzten Wintertagen,
und doch hat jede Jahreszeit ihren tiefen Sinn.

Der Verfasser ist mir leider nicht bekannt.
Er hat aber in Worte gefasst,
was viele von uns empfinden.

Ich wünsche Euch einen schönen,
gemütlichen Sonntag

herzliche Grüße Waltraud

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen