Dienstag, 6. April 2010

Formen merken


Ostern ist vorbei. Heute war ein schöner , sonniger Tag hier im Saarland.
Ich hoffe, ihr habt die Osterfeiertage ausgiebig genossen.

Die heutige Übung trainiert das Kurzzeitgedächtnis.

Nimm dir 2 Minuten Zeit, um dir die Formen und deren Anordnung im Quadrat genau einzuprägen. Dann blende die Seite aus und zeichne die Formen auf einem Blatt Papier nach.

Gelingt es? Was steht über den Formen geschrieben.
Kannst du die Spiegelschrift lesen?


Viele Grüße Waltraud

1 Kommentar:

  1. "Kannst du dir diese verschiedenen Formen merken?"

    Ja, ich konnte!!!!

    Liebe Waltraud, Du sorgst dafür, dass unser Gehirn fit bleibt. Das ist super! Mach' einfach weiter so!

    Ganz liebe Grüße schickt DIR *Renate*

    AntwortenLöschen