Donnerstag, 8. April 2010

Vokale fehlen


Einen schönen guten Morgen.

Die Merkübung war einfach. Es ist hier auf der Seite etwas schwierig solche Dinge einzustellen. Im Kurs geht das besser. Heute habe ich eine Übung, bei der man sich konzentrieren muß. In dem folgenden Text habe ich alle Vokale entfernt, er läßt sich trotzdem noch lesen.

Wie lautet der Text?


C_rp_ d__m n_tz_ d_n T_g,
w_s h__t_ w_hl w__d_r k_mm_n m_g?
W_h_n d_ __ch d__ Schr_tt_ l_nkst,
d_r T_g br_ngt _mm_r, w_s d_ d_nkst.

N_cht n_r d_r T_g, n__n __ch d__ St_nd_,
M_n_t_ g_r _nd __ch S_k_nd_,
_b _ch m_ch _rg_r _d_r fr__’
_ntsch__d’ _ch m_ch _mm_r w__d_r n__.

Dr_m n_hm_ _ch _m Zw__f_l d_nn,
v_n j_d_m n_r d_s b_st_ _n.
D_r _rg_r, d_r _st r_l_t_v,
d_nkt m_n _ls _rst_s p_s_t_v!


Es wäre gut, wenn man jeden Tag nach diesem Motto leben könnten.

CARPE DIEM - einen schönen Tag heute.

Waltraud

Kommentare:

  1. Liebe Waltraud,

    Deine sonne strahlt so feundlich!
    ich habe den Text!!! Will aber noch auf die anderen warten!

    Herzliche Grüße

    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,

    die Edeltraud hat mir den Text auch schon zugesandt. Jetzt bin ich mal gespannt, ob noch jemand mitmacht. Es wär schön.

    Da heute die Sonne ja nicht rauskommen wollte, hab ich sie über meine Seite an euch geschickt. Ist es nicht so, dass es gut wäre man würde den Text beherzigen?
    liebe Grüße und eine gute Nacht.

    Waltraud

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, liebe Waltraud,
    heute Morgen hat mich dein Rätsel nicht mehr losgelassen bis ich die richtigen Vokale gefunden hatte. Der Text hört sich nun für mich verständlich an. Ich versuche mich daran zu orientieren.
    Herzliche Grüße Rolf

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Waltraud,
    positives Denken ist gut für Körper und Seele. Sollten wir aber trotzdem mal ein Haar in der Suppe finden, betrachten wir es einfach als gefundenes Fressen.

    Monika, die immer positiv Denkende

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Walraud,
    schreibe ein paar Zeilen aus Westheim, wo ich mich im Moment befinde!
    Morgen, Sonntag Abend sind wir aber schon wieder zu Hause!
    In der Pfalz blüht es rundum! Herrlich! Die Magnolienbäume sind schon alle voll aufgeblüht!

    Liebe Grüße - ich drück' Dich

    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgten, liebe Waltraud,
    ich stelle mal meine Lösung ein:

    Carpe diem nutze den Tag,
    was heute wohl wieder kommen mag?
    Wohin du auch die Schritte lenkst,
    der Tag bringt immer, was du denkst.

    Nicht nur der Tag, nein auch die Stunde,
    Minute gar und auch Sekunde,
    ob ich mich ärger oder freu’
    entscheid’ ich mich immer wieder neu.

    Drum nehme ich im Zweifel dann,
    von jedem nur das beste an.
    Der Ärger, der ist relativ,
    denkt man als erstes positiv!

    Stimmt das?

    Herzliche Grüße Rolf

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen ,

    so wie der Rolf den Text eingestellt hat, so stimmt er.

    Vielen Dank fürs Eintragen und für euer Mitmachen.

    liebe Grüße Waltraud

    AntwortenLöschen