Mittwoch, 20. April 2011

Kommunikation ist alles

Zuerst mal vielen Dank für die ausführlichen und interessanten Kommentare zu "Die Erde spricht".

In dieser kleinen Geschichte geht es um Kommunikation.




Grosse Aufruhr im Wald!
Es geht das Gerücht um,
der Bär habe eine Todesliste.
Alle fragen sich wer denn nun da drauf steht.

Als erster nimmt der Hirsch allen Mut zusammen und geht zum Bären und fragt ihn:
"Sag mal Bär, steh ich auch auf deiner Liste?"
"Ja," sagt der Bär "auch dein Name steht auf der Liste."
Voll Angst dreht sich der Hirsch um und geht.
Und wirklich, nach 2 Tagen wird der Hirsch tot aufgefunden.

Die Angst bei den Waldbewohnern steigt immer mehr
und die Gerüchteküche um die Frage,
wer denn nun auf der Liste stehe, brodelt.

Der Keiler ist der erste, dem der Geduldsfaden reisst
und der den Bär aufsucht um ihn zu fragen,
ob er auch auf der Liste stehen würde.
"Ja" antwortet der Bär "auch du stehst auf der Liste".
Verängstigt verabschiedet sich der Keiler vom Bären.
Und auch ihn fand man nach 2 Tagen tot auf.

Nun bricht die Panik bei den Waldbewohnern aus.

Nur der Hase traut sich noch den Bären aufzusuchen.

"Bär, steh ich auch auf der Liste?"

Ja, auch du stehst auf der Liste"

"Kannst du mich da streichen?"

"Ja klar, kein Problem!


….und die Moral von der Geschichte:

"Kommunikation ist alles !!!"



Es geht vieles doch leichter,
wenn man über etwas redet.
Manchmal löst sich ein Problem sogar ganz auf,
so wie in dieser kleinen Geschichte.

Einen lieben Gruß

Waltraud

Kommentare:

  1. Liebe Waltraud!
    In der Kommunikation bin ich leider etwas zurückhaltend. Die Grunderziehung ist eben schwer abzulegen.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Waltraud
    Ja wenn das so leicht ginge,ich bin da auch eher zu schüchtern um länger über etwas zu plaudern. Aber es wurde schon besser gegen früher.Liebe Grüße susibella.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Waltraud!
    Die Geschichte ist einmalig, Klasse.
    Es könnte alles so einfach sein! Wir Menschen machen es uns doch oft selber schwer.
    Bis bald, liebe Grüße Bärbel.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend,

    ich glaube, unsere Fähigkeit zur Kommunikation hängt viel damit zusammen, wie wir erzogen wurden. Bei mir hieß es immer: "Wenn Erwachsene reden, haben die Kinder ruhig zu sein" Dieser satz ist mir noch immer im Ohr. Als Erwachsener ist es dann oft schwer, die richtigen Worte zu finden. Wir müssen dann mehr üben als solche, die schon als Kind immer mitreden durften.

    Einen schönen Gründonnerstag wünsche ich euch allen. Hier im Saarland ist es sonnig und warm. Über die Ostertage soll es so bleiben, geniesen wir das schöne Wetter solange es anhält.

    Herzliche Grüße Waltraud

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Waltraud

    wie recht Du hast; miteinander reden ist doch alles! Es trägt soviel dazu bei, dass man miteinander besser klar kommt!
    Eine sinnvolle Geschichte!
    Die Zeichnung der beiden geschädigten Hasen ist drollig! Die Armen!

    Liebe Waltraud, UNS gehts allen gut! Heute Abend haben wir zusammen das große traditionelle Osteressen mit Osterschinken, Ostereiern, Kren (Meerrettisch!) frisch gerieben, Osterbrot und noch viele andere leckeren Sachen!!!!
    Ich freue mich so sehr, hier zu sein!

    Liebe Waltraud, ich wünsche DIR und Harald und Deinem Besuch ein FROHES OSTERFEST, viel SONNE und viel Gemütlichkeit!
    Gert ist auch gut angekommen bei seiner Schwester!

    ♥-liche Grüsse RENATE
    und Gruss vom österreichischen OSTERHASEN

    AntwortenLöschen
  6. Traude hat hier Birgit eingegeben. Habe nicht darauf geachtet. Birgit Pügner ist meine Tochter - also es schrieb DIR aber RENATE! Alles klar?
    Tschüssi!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Waltraud,
    das G´schichterl könnte treffender nicht sein und umschreibt unser aller Unfähigkeit, manchmal rasch die richtigen Worte zu finden.
    Der Ärger kommt knapp danach.
    Schönen Wochenstart
    Sigi

    AntwortenLöschen