Dienstag, 3. Mai 2011

Doktor Wald



Der Text vom Dr. Wald war von unten nach oben geschrieben und dann auch noch spiegelverkehrt. Die Schrift war nicht so gut zu lesen, weil ich sie nur als gescannte Datei hier einstellen konnte. Ich habe die Lösung per Mail von der Anneliese erhalten und stelle sie jetzt richtig hier ein.



Wir hatten in unserem Kneipp Verein einen älteren Herrn, er war schon über 90. Er hat auf den Dr.Wald geschworen. Jedes Jahr zur Weihnachtsfeier kam er auf die Bühne und hat das Gedicht vorgetragen. Sein Appel an uns : " Wenn es euch nicht gut geht, geht in die Natur"



Hier im Saarland sind in den letzten Jahren viele schöne Premium Wanderwege entstanden. Einen davon, den "Schauinsland - Weg" haben wir am letzten Sonntag erwandert. Er ist so gelegen, dass man immer wieder wunderschöne Ausblicke hat. Er trägt seinen Namen zu recht:



Hier nun der richtige Text:

DOKTOR WALD

Wenn ich an Kopfweh leide und Neurose,
mich unverstanden fühle oder alt.
Wenn mich die holden Musen nicht liebkosen,
dann konsultiere ich den Doktor Wald.

Er ist mein Augenarzt, mein Orthopäde und mein Internist.
Er hilft mir sicher über jeden Kater,
ob er aus Kummer oder Cognac ist.
Er hält nicht viel von Pülverchen und Pillen,
doch umso mehr von Luft und Sonnenschein.
Und kaum umgibt mich seine duftige Stille,
raunt er mir zu:
„Nun atme mal tief ein.“

Ist seine Praxis auch stets überlaufen,
in seiner Obhut fühlt man sich gesund,
und Kreislaufschwache,
die noch heute schnaufen,
sind morgen ohne klinischen Befund.
Er bringt uns immer wieder auf die Beine
und unsere Seele stets ins Gleichgewicht.
Verhindert Fettansatz und Gallensteine,
nur Hausbesuche macht er leider nicht.




Ich wünsche euch noch eine gute Woche,

herzliche Grüße Waltraud

Kommentare:

  1. Liebe Waltraud!
    Da sollte man sich dran halten, ist doch ganz einfach!
    Es ist ein schönes Gedicht.
    Auch Dir eine schöne Woche.
    Mit lieben Grüßen,Bärbel.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Waltraud,
    das sind unsere Urinstinkte, die den Weg zurück zur Natur so angenehm finden.
    Schöne Zeit und liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen