Sonntag, 17. März 2013

Ich schenk dir einen Sonnenstrahl


Diesen kleinen Text hab ich einmal geschenkt bekommen,
zusammen mit einem gebastelten Sonnenstrahl  aus Papier. 
Bei dem trüben Wetter schicke ich euch einen Sonnenstrahl. Lange kann es ja jetzt nicht mehr dauern, bis der Frühling mit seinen wärmenden Sonnenstrahlen endlich Einzug hält.



Ich schenk dir einen Sonnenstrahl,
damit du wieder lachst
und andern Leuten wieder mal
`ne kleine Freud machst.

Ich schenk dir einen Sonnenstrahl,
dann spürt es jedermann:
Ein Sonnenstrahl steckt tausendmal
die andern alle an.

Ich schenk dir einen Sonnenstrahl,
damit du daran denkst,
dass du mir mir einen Sonnnenstrahl,
wenn ich ihn brauche, schenkst.

Ich wünsche euch einen schönen und gemütlichen Sonntag

Herzliche Grüße Waltraud

Kommentare:

  1. Liebe Waltraud!
    Ein entzückendes Gedicht. Solche positiven Gedanken lese ich sehr gerne.
    Lieben Gruß
    Poldi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Waltraud,

    DANKE für den SONNENSTRAHL hier und die vielen, die ich gestern von Dir (Euch) erhalten habe!!!! ♥
    Das Gedicht ist ja richtig lieb und sooooooo positiv!

    Liebe Montagsgrüße

    Renate ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das "Gedicht" ist eigentlich ein Kinderlied, das wusste ich vorher auch nicht. Aber egal was es ist, ich find es schön. Hier im Saarland gibt es heute echte Sonnenstrahlen. Ob das Gedicht die Regenwolken vertrieben hat? Wenns so einfach wäre, dann würde ich das öfter tun. ;-)
    Waltraud

    AntwortenLöschen